Neue Düsseldorfer Tabelle ab 01.01.2018

Abänderung von Unterhaltstiteln

Die Düsseldorfer Tabelle wurde zum 01.01.2018 abgeändert.

Die bisherigen Einkommensstufen wurden geändert. Bislang war der Mindestunterhalt bei einem nettobereinigten Ein-kommen bis 1.500,00 € zu zahlen. Nunmehr ist die Mindest-stufe auf nettobereinigte Einkünfte bis 1.900,00 € erhöht worden. Nettobereinigte Einkünfte von 1.500,00 € – 1.900,00 € entsprachen bislang der Stufe 2 der Düsseldorfer Tabelle. Die Neuregelung der Einkommensstufen hat zur Folge, dass die bestehenden Unterhaltstitel nach unten abgeändert werden können. Waren Sie also bislang nach Gruppe 2 der Düsseldorfer Tabelle mit Ihrem Einkommen eingestuft, reduziert sich die Zahlungsverpflichtung jetzt möglicherweise auf den Betrag, der nach Gruppe 1 der Düsseldorfer Tabelle geschuldet ist.

Die Tabellensätze wurden im Übrigen auch angepasst. Auch das Kindergeld wurde erhöht.

Sollten Sie hierzu Fragen haben, vereinbaren Sie bitte einen Besprechungstermin mit Rechtsanwalt Fischer, der Sie in die-ser Angelegenheit gerne berät.

Die aktuelle Tabelle finden Sie hier: